Sicherheit

Die Aufbautüre, die Klappen und die Fenster werden in eigener Produktion angefertigt. Schon bei der Konstruktion wurde die Vorgabe des größtmöglichen Einbruchschutzes umgesetzt. So kommen z.B. Scharniere zum Einsatz, die bei geschlossener Türe nicht zugänglich sind. Die sehr geringen Spaltmaße sind ein weiteres Sicherheitsplus. Stabile Stahlschlösser mit drei Verriegelungspunkten sorgen für eine allseitige Verriegelung. Außerdem wird die Dichtung gleichmäßig auf ein definiertes Maß gepresst.

Die Profilzylinder sind gleichschließend, d.h. es werden mit nur einem Schlüssel alle Klappen und Türen bedient. Wahlweise bieten wir auch eine komplette Schließanlage an. Die originalen Fahrerhaustüren bieten (im Vergleich zur Archemobil Wohnkabine) den geringsten Widerstand gegen Einbruchsversuche. Deshalb rüsten wir diese mit Zusatzschlössern nach, die selbstverständlich auch in die Schließanlage integriert werden können.

 


Einschweißen eines stabilen Rahmens in die Fahrerhausrückwand. Dieser übernimmt die Funktion eines Überrollbügels im Falle eines Unfalls.
Selbstverständlich kann dieser Rahmen auch fachgerecht in eine GFK-Dacherhöhung eingearbeitet werden.

 


Kameras für Rundumsicht